IBB stellt seinen Bürgermeisterkandidaten Ralf Heimann mit seinem Programm vor06.08.2019

Die IBB stellt am Donnerstag, 08. August 2019, ab 19.00 Uhr im Bürgerhaus ihren Bürgermeisterkandidaten Ralf Heimann mit seinem Wahlprogramm im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung vor. Wer möchte und Interesse hat, ist herzlich eingeladen. Fragen, Kritik und Anregungen sind herzlich willkommen.




Herr Skorsky (GRÜNE) legt Mandat und Kandidatur als Bürgermeister nieder18.06.2019

Wie uns die Gemeindeverwaltung soeben unterrichtet hat, legt Herr Skorsky (DIE GRÜNEN) aus persönlichen Gründen sein soeben errungenes Mandat für die Gemeindevertretung Brieselang nieder und wird auch nicht mehr als Bürgermeister kandidieren.

Frau Hahn (DIE GRÜNEN) rückt in die Gemeindevertretung nach.




Bürger für Brieselang wählen Bürgermeisterkandidat - Intrige oder Realität03.06.2019

Für den 06. Juni hat der Vorsitzende der Bürger für Brieselang, Herr Achilles, eingeladen, dass sich alle Kandidaten für die Bürgermeisterwahl bei ihnen um die Unterstützung durch die BFB bewerben können.

Wörtlich teilte Herr Achilles jetzt mit: "Die Entscheidung fällt in einer geheimen Abstimmung. Zugesagt haben bereits der CDU-Kandidat Michael Koch und der Grünen-Kandidat Christian Skorsky. Weitere Bewerber aus unseren Reihen und von außen sind möglich."

Vor wenigen Tagen wurde ich aus dem Umfeld der Bürger für Brieselang angesprochen und gewarnt, dass die Entscheidung der Bürger für Brieselang schon auf Herrn Lessing, Bereichsleiter Finanzen und Soziales, gefallen sei. Ich bräuchte mich gar nicht erst vorzustellen. Es sei schon alles durch. Herr Lessing steht aber nicht auf der publizierten Liste, sondern verklausuliert werden nur mögliche Bewerber der BFB ausgeführt.

Wir ...


Danke an alle, die zu unserem Wahlerfolg beigetragen haben27.05.2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Freunde und Mitglieder der IBB,

die Kommunalwahl ist beendet. Ich habe lange auf die Verteilung der Sitze für die Gemeinde Brieselang und die Ortsbeiräte gewartet. Bis jetzt, es gab nur vor wenigen Stunden die Verteilung nach Fraktionen, aber keine Liste der gewählten Mandatsträger.

In den Nachbargemeinden und für den Landkreis stehen die Ergebnisse schon lange fest. Das sind Fakten, aber keine Vorwürfe.

Ich habe heute in der Nacht um 1:30 Uhr das Rathaus verlassen. Zu diesem Zeitpunkt wurde noch fleißig gezählt und gerechnet. Den vielen Mitarbeitern und den Ausschussmitgliedern standen die Strapazen ins Gesicht geschrieben. Ich stelle hier ganz klar die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Wahlen, die gegen kleines Geld Ehrenamtlichen und Mitarbeitern der Verwaltung Arbeitstage für 18 Stunden und mehr zumuten. Ich stelle auch die Frage, ob die hier vorgelegten ...