Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern aus Brieselang inklusive seiner Ortsteile Bredow und Zeestow, die als selbständige Gemeinden nach der letzten Kommunalreform mit der Gemeinde Brieselang zusammengelegt worden sind.

Wir leben zum Teil schon seit Jahrzehnten hier und sind zum anderen Teil auch erst in den letzten Jahren nach Brieselang gezogen. Einige von uns waren früher in den verschiedensten Parteien Mitglied, sind aber aus den unterschiedlichsten Gründen aus ihnen ausgetreten. Wir sind überparteilich und nur dem Ort und seinen Menschen verpflichtet. Wir möchten Brieselang, Bredow und Zeestow aktiv mitgestalten und begleiten kritisch die Kommunalpolitik, unsere gewählten Gemeindevertreter und den hauptamtlichen Bürgermeister.

Was motiviert uns?

Wer sich in unserer Gemeinde umsieht stellt eine große Unzufriedenheit fest. Die Entwicklung des Zuzugs und der Anstieg des Bedarfs von Kita-Plätzen für Kinder unter 3 Jahren wurde "verschlafen". Straßen werden zur Freude der Planungs- und Ingenieurbüros zu Höchstpreisen errichtet - Möglichkeiten der Einsparungen für Bürger und Gemeinde werden nicht genutzt. Die Schulen und Horte sind zu klein. Die Bedürfnisse für Senioren bleiben auf der Strecke, familienfreundlich ist nur der höfliche Gruß unseres Nachbarn. Den Jugendlichen werden seit fast 10 Jahren Versprechungen über eine Skaterbahn gemacht - die nicht gehalten werden. Sie erhielten eine Fläche für eine BMX-Bahn, die wegen Schadstoffbelastungen wieder weggenommen werden musste. Stellen Bürger oder Betriebe Anträge auf ein Verwaltungshandeln, wird häufig erst die Frage nach finanziellen Zuwendungen an die Gemeinde gestellt (z. B. Straßenbau nach Brieselanger Modell, Freistellungen von B-Plan-Bindungen oder Antrag auf B-Plan-Änderung). Häufig verschwinden Briefe an die Gemeindeverwaltung ganz oder werden erst nach Monaten bearbeitet. Verwaltungsakte werden nach politischen Vorgaben ausgerichtet und nicht an der Sache, z. B. das Straßenverzeichnis. Und wenn alle Stricke reißen, muss auch mal manipuliert werden, z. B. durfte die Fraktion Bürger für Brieselang in einer Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses mit vier aktiven Gemeindevertretern teilnehmen, obwohl sie nur drei Sitze hatte.

Diese Liste lässt sich endlos fortsetzen.

Wir wollen die Interessen der Bürger in den Vordergrund stellen und die Gemeindeverwaltung, den Bürgermeister und die Gemeindevertreter daran erinnern, dass sie für uns tätig sind und nicht für sich, einzelne Parteien oder ihrer besonderen Klientel.

Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger informieren und stärker einbinden.

Die Gemeinde soll für die Menschen da sein und kein abstraktes Gebilde darstellen, das uns ein Lebensumfeld aufzwingt, dass wir nicht wollen und nicht beeinflussen können.

Was wollen wir erreichen?

Wir möchten eine Gemeinde,
  • in der die Menschen miteinander achtbar und respektvoll umgehen,
  • in der sich die Menschen untereinander helfen und miteinander leben,
  • in der die Verantwortlichen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger wirklich vertreten und
  • in der es sich lohnt, zu wohnen, zu leben und den Mittelpunkt seines Lebens gestalten zu können.

Wie wollen wir dies erreichen?

Wir möchten
  • die Bürgerinnen und Bürger regelmäßig über wichtige Sachverhalte und anstehende Entscheidungen informieren,
  • den Bürgerinnen und Bürgern ein regelmäßiges Forum anbieten, mit uns in einen Dialog zu treten, uns ihre Meinungen und Wünsche mitzuteilen und sich aktiv an der Gestaltung unserer Gemeinde zu beteiligen, sowie
  • als Wählervereinigung an den Kommunalwahlen antreten und allen Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit geben, sich ohne jede parteiliche Bindung aktiv in die Kommunalpolitik einzubringen.

Wen wollen wir ansprechen?

Alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde,
  • gleich welcher Partei Sie bei Landtags- und Bundestagswahlen ihre Stimme geben,
  • gleich welches Geschlecht oder welches Alter sie haben,
  • gleich welches Einkommen oder welcher sozialen Gruppe sie angehören,
  • gleich welcher Religion sie angehören oder ob sie konfessionslos sind,
  • wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger in Brieselang, Bredow und Zeestow ansprechen.

Wie können Sie mitmachen oder uns unterstützen?

Wir möchten
  • Sie können mit uns einfach telefonisch, per Mail oder persönlich in Verbindung treten und uns Ihr Anliegen oder Ihre Vorschläge mitteilen.
  • Sie können zu unseren regelmäßigen Treffen kommen und aktiv mitmachen.
  • Sie können unserem Verein beitreten - wir sind ein Verein für alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde. Ein SOZIALTARIF für alle Mitglieder: 1 Euro Beitrag pro Monat. Hier wird niemand über den Beitrag diskriminiert.
  • Sie können sich bei uns melden und aktiv in die Kommunalpolitik einsteigen. Als Wählervereinigung nehmen wir an den Kommunalwahlen teil. Jeder, der unsere Vorstellungen von Kommunalpolitik für den Bürger und mit dem Bürger teilt, kann bei uns auf der Liste kandidieren.